Kursphilosophie

VIETA setzt sich prinzipiell für einen möglichst druckfreien Umgang mit Tieren ein. Verschiedene Arbeitsweisen und Methoden, welche vor allem in den praktischen Teilen des Kurses durch die ausgebildeten und durch Erfahrung höchstqualifizierten Teilnehmerbetreuerinnen und Teilnehmerbetreuer vorgestellt werden, sind für VIETA wegweisend.

Es gibt keine „beste Methode“, nur die Methode, welche einem persönlich am besten entspricht und für die spezifische Situation (Tierhalter, Tier und Verhaltensproblem) geeignet ist.
Aus diesem Grund arbeiten unsere Lehrbeauftragten, Betreuerinnen und Betreuer mit verschiedenen Methoden, was wichtig und richtig ist. Wir von VIETA möchten die Vielfalt der Methoden und Umgangsformen darstellen.

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Ausbildungsunterlagen.
Haben Sie Fragen zur Ausbildung oder sind sich nicht sicher ob dies das richtige für Sie ist, kontaktieren Sie uns gleich hier direkt, wir beraten Sie gerne.