Was bietet VIETA seinen Mitgliedern nach deren Ausbildung?

Wenn Sie Ihre Ausbildung als tierpsychologischer Berater IFT abgeschlossen haben, sind Sie beim Berufsverband Diplomierter Tierpsychologischer Beraterinnen und Berater VIETA als Mitglied herzlich willkommen, Sie sollten jedoch den ethischen Grundsätzen von VIETA zustimmen. Sie können VIETA direkt beitreten, Zustimmung der VIETA-Generalversammlung vorausgesetzt. VIETA bietet Ihnen fachlichen Austausch, Vernetzungsmöglichkeiten und regelmässige Weiterbildung. Über die Beraterliste auf seiner Website macht VIETA zudem Werbung für die tierpsychologische Praxis seiner Mitglieder und trägt mit News, Blogs und Facebookpräsenz den Gedanken tiergerechter Haltung und artgemässen Umgangs mit Heimtieren nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen auch an die Öffentlichkeit.
 

Ziel und Zweck des Verbandes

VIETA ist ein Verband für Fachleute auf dem Gebiet der Tierpsychologie, Verhaltensmedizin und ähnlichen Fachgebieten. Unser Verband wurde 1994 in Zürich gegründet und heisst heute „Berufsverband Diplomierter Tierpsychologischer Beraterinnen und Berater VIETA“. Dem Verband gegen 100 Mitglieder an.
  • VIETA ermöglicht unter anderem den Austausch seiner Mitglieder über ihre Erfahrungen aus der tierpsychologischen Praxis.
  • VIETA informiert seine Mitglieder und die Öffentlichkeit über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Tierpsychologie, Heimtierverhalten und Verhaltensprobleme.
  • VIETA fördert die Verbreitung des Gedankengutes, dass durch art- und tiergerechte Haltung von Heimtieren und entsprechend adäquates Verhalten seitens der Halter Verhaltensprobleme oder -störungen in der Beziehung zwischen Menschen und Heimtieren vermieden werden können bzw. dass Verhaltensprobleme und -störungen durch entsprechend ausgebildete Fachleute korrigiert oder therapiert werden können.
  • VIETA nimmt die fachlichen bzw. beruflichen Interessen seiner Mitglieder wahr.
  • VIETA sichert die fachliche Weiterbildung seiner Mitglieder in tierpsychologischer Beratung.
  • VIETA vernetzt sich mit anderen Interessenverbänden ähnlicher Thematik und ideeller Ausrichtung.
VIETA unternimmt bei Bedarf weitere verbands- und themenbezogene Aktivitäten wie:
  • Wissenschaftliche Untersuchungen im Bereich Heimtierverhalten und -haltung
  • Stellungnahmen zu Tierschutz und Haltung von Heimtieren
  • Organisation von Weiterbildungsveranstaltungen für Verbandsmitglieder und interessierte Nichtmitglieder
  • Erstellen von Informationsmedien für Heimtierhalter
  • Vernetzung mit anderen Interessenverbänden
 

Was bietet VIETA seinen Mitgliedern?

VIETA bietet seinen Mitgliedern einmal jährlich je eine halbtägige und eine ganztägige Weiterbildungsveranstaltung. VIETA fördert zudem nach Möglichkeit den fachlichen Austausch seiner Mitglieder, insbesondere über ein vom Vorstand moderiertes Diskussionsforum im Mitgliederbereich dieser Website, aber auch mit Aufrufen zu individuell organisierten Treffen zum Erfahrungsaustausch (Erfa-Treffen). VIETA bietet seinen Mitgliedern an, ihre Kontaktdetails auf der VIETA-Website zu veröffentlichen, entweder in einem Basisprofil oder einem erweiterten, kostenpflichtigen Profil. Tierhalter haben dann die Möglichkeit, auf der VIETA-Website einen tierpsychologischen Berater in ihrer Nähe zu finden, der sie bei ihren Tierproblemen berät. Über seine News- und Blogplattform, die Facebookseite und gezielte elektronische Aussände macht VIETA seine Mitglieder, teils aber auch die Öffentlichkeit, auf die neusten Forschungsergebnisse im Bereich Verhalten und Tierpsychologie, interessante Artikel aus der Publikumspresse, empfehlenswerte Weiterbildungs- und Kursangebote sowie spannende Projekte seiner Mitglieder aufmerksam.