Ethische Grundsätze tierpsychologischer Beratung

Ihr Tierproblem liegt uns am Herzen. Deshalb sind wir, die Fachleute für Tierpsychologie von VIETA, bestrebt, Ihnen und Ihren Heimtieren zu helfen. Fachkundig beraten und begleiten wir Sie, damit Sie und Ihr Tier wieder harmonisch zusammenleben können. Dabei verzichten wir auf Mittel und Methoden, die das Tier überfordern oder negative Konsequenzen für sein Wohlbefinden haben.
 

Ethische Grundsätze

Wir als Mitglieder des VIETA halten uns bei unserer Tätigkeit als tierpsychologische Berater an folgende ethischen Grundsätze:
  • Wir lassen uns vom Grundsatz leiten, dass durch artgerechte Haltung von Heimtieren und entsprechend adäquatem Verhalten seitens des Halters, Verhaltensprobleme oder -störungen in der Beziehung zwischen Mensch und Heimtier vermieden werden können.
  • Wir setzen unser Wissen dafür ein Tiere vor Schmerzen, Schäden, Leiden und Verhaltensstörungen zu bewahren, sowie ihre artgerechte Haltung und ihr Wohlbefinden zu fördern.
  • Wir vertreten den Grundsatz, dass Verhaltensprobleme und -störungen durch entsprechend ausgebildete Fachleute, wie uns, korrigiert oder therapiert werden können.
  • Wir bedienen uns keiner schmerz- oder leid-induzierender Mittel im Umgang mit Tieren.
  • Wir lehnen alle Massnahmen ab, welche die Anpassungsfähigkeit der Tiere überfordern oder die negative Konsequenzen für ihr Wohlergehen haben.