Achtung Hundevergifter!

22.02.2018 18:34:39 | Eva Waiblinger
Mein Nachbar, der Hundekiller! Was Menschen antreibt, die Hunde und Katzen mit Gift- oder Rasierklingenködern töten. Und welche Strafe ihnen droht.
Der Horror jedes Tierhalters: ein Hunde- oder Katzenhasser ködert das Tier und füttert ihm Leckerbissen mit tödlichem Innenleben - Gift und Rasierklingen. Nach einem krassen Mordanschlag auf drei Hunde im Kanton Bern geht Philippe Zweifel im Tages-Anzeiger der Frage nach, was einen Menschen dazu bringt, dass er Tiere so hinterhältig umbringt: da sind einerseits die Hundehasser, andererseits Personen, die gezielt Tiere töten, von denen sie sich persönlich gestört fühlen. In vielen Fällen werden Anschläge auf Heimtiere nicht erkannt, nicht zur Anzeige gebracht oder nicht aufgeklärt - oder dann viel zu mild bestraft, obwohl es sich juristisch ganz eindeutig um Tierquälerein und somit NICHT um ein Kavaliersdelikt handelt.
Artikel im Tages-Anzeiger (kostenlos für Abonnenten, sonst kostenpflichtig)
Artikel bei #12 (12App, kostenlos)