Verhaltensmedizin (Tierpsychiatrie)

Tierärzte mit einer Zusatzausbildung in Verhaltensmedizin (STVV) bieten bei Verhaltensproblemen ebenfalls Verhaltenstherapien an. Im Gegensatz zu Tierpsychologen und tierpsychologischen Berater können sie die Therapie bei Bedarf durch Medikamente (u.a. Psychopharmaka) unterstützen.

<< Fenster schliessen