Ehrenmitglieder und Ehrenpräsidenten

VIETA ernennt Persönlichkeiten, welche auf dem Gebiet der Heimtier–Verhaltenskunde und/oder Tierpsychologie besondere Leistungen erbracht haben, zu Ehrenmitgliedern. Gegenwärtig hat VIETA vier Ehrenmitglieder:
 
Foto / Name / Funktion Biografie

PD Dr. sc. Dennis C. Turner
Ehrenpräsident

Dr. sc. Dennis C. Turner, Verhaltensbiologe, Ethologe und Tierpsychologe, war Gründer des Instituts I.E.T. und des Berufsverbands VIETA.

Er ist VIETA-Ehrenpräsident, war 15 Jahre lang Präsident des internationalen Dachverbandes für Mensch-Tier-Beziehungs-Organisationen (IAHAIO), Gründungssekretär der internationalen Gesellschaft für tiergestützte Therapie (ISAAT), war Co-Redaktor der Fachzeitschriften Animal Welfare und Anthrozoös sowie Trustee und Chef des wissenschaftlichen Beirats der Welttierschutzorganisation in London (WSPA, heute WAP).

Claudia Helbling
Ehrenmitglied
Claudia Helbling ist ursprünglich ausgebildete TPA und hat über 20 Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Ihr Chef Ruedi Kunzmann hielt sie an und unterstützte sie, die Ausbildung zur tierpsychologischen Beraterin bei VIETA zu machen. Dank hervorragendem Abschluss hat darauf PD Dr. Dennis C. Turner Claudia Helbling angefragt, einen Lehrauftrag für Studenten an der Uni anzunehmen. Für Dr. med. vet. Ruedi Kunzmann übernahm Claudia Helbling zeitweise auch die Ferienvertretung bei der Tierarztsendung im RadioZ, um in psychologischen Themen zu helfen. Um die tierpsychologische Arbeit zu unterstützen, gründete Claudia Helbling im Jahr 2000 die Hundeschule im  Claudia Helbling in Wila, zeitweise mit bis zu 5 Angestellten. Ebenso trat sie in den Vorstand der VIETA ein und übernahm 2007 das Amt der Präsidentin von PD Dr. Dennis C. Turner. 2011 trat sie dann vom Amt zurück und erhielt 2012 die Ehrenmitgliedschaft.

Irene Bannwart
Ehrenmitglied
Irene Bannwart ist Fachlehrerin für Informatik und Ausbildnerin mit eidg. Fachausweis. Sie hat 2007 als tierpsychologische Beraterin I.E.T. mit dem Thema: «Wie reagieren Nichthundehalter auf Alltags-Situationen mit Hunden?» abgeschlossen. Zurzeit betreut sie keine Klienten, da sie seit 2013 Lehrgangsverantwortliche für die Ausbildung beim Institut für Tierpsychologie IFT Schweiz ist.

Sonja Doll Hadorn
Ehrenmitglied
Sonja Doll Hadorn hat an der Universität Zürich Zoologie mit Fachgebiet Verhaltensbiologie studiert. Ihre Diplomarbeit unter der Leitung von PD Dr. Dennis C. Turner zum Verhalten von Hunden in einem Tierheim mit Grossgruppenhaltung erhielt die Auszeichnung der Universität. Seit 1995 bietet sie Verhaltenstherapien für Hunde an und gehört somit in der Schweiz zu den Pionieren auf diesem Fachgebiet. Bei VIETA ist sie seit Anbeginn beteiligt an der praktischen Ausbildung im Bereich Hunde.