counter

Ob gross, ob klein - Kurspflicht muss sein!

26.04.2019 20:48:43 | News | Evi Waiblinger | News | 0 Kommentare


Die Zürcher Kantonsregierung präsentiert einen neuen Entwurf für das Hundegesetz - mit Kurspflicht für alle Hunde.

"Egal ob Rottweiler oder Chihuahua – vor dem neuen Hundegesetz sollen alle Rassen gleich sein. Für deren Halter bedeutet das: Wer einen Hund hat, muss in die Schule. Der Kurs wird Pflicht – für alle. So wünscht es sich zumindest der Zürcher Regierungsrat, der heute Donnerstag den Entwurf für das neue Hundegesetz vorgestellt hat." Lesen Sie weiter, was Patrice Siegrist im Tages-Anzeiger berichtet:
Artikel im Tages-Anzeiger vom Donnerstag, 25.April 2019
Das Wichtigste in Kürze: Neu sollen alle Neuhundehalter, unabhängig von Gewicht und Grösse ihres Hundes, zwei Lektionen Theorie und sechs Lektionen Praxiskurs besuchen müssen. Wer wieder einen Hund aufnimmt, muss mit ihm nur noch die sechs Praxislektionen absolvieren. Für grosse und massige Hunde heisst das also: weniger Lektionen. Für kleinere Hunde: mehr Lektionen, bzw. überhaupt erst eine Kurspflicht, die es vorher nicht gab. Das ist sicher gut aus Tierschutzsicht, denn so kriegen alle Hundehalter wenigstens die Grundlagen des tierfreundlichen Umgangs und einer tiergerechten Hundehaltung verpasst.