VIETA-Mitglieder als Dozenten und Praktikumsbetreuer im IFT-Lehrgang

Impressionen aus dem Tierpsychologie-Lehrgang des IFT Schweiz

Eva Waiblinger (VIETA-Vorstand): „Ich unterrichtete eine sehr interessierte und aktive Gruppe von angehenden tierpsychologischen Beraterinnen mit Spezialisation auf Katzen. Mein erstes Lernziel im Kursteil „Grundlagen der Ethologie“ war, dass die Kursteilnehmerinnen Tierverhalten objektiv zu beobachten und zu beschreiben lernen, ohne gleich zu interpretieren. Das ist gar nicht so einfach, mussten die Teilnehmerinnen feststellen. Im Kurs beobachteten sie das Verhalten von Erdkröten in einem Teich: Männchen, die sich auf dem Rücken von Weibchen festklammern und nach hinten oder seitlich mit den Hinterfüssen auskicken, wenn sie etwas an den Hinterfüssen berührt, sei dies ein anderes Männchen, ein Stein, ein Goldfisch. Die Teilnehmerinnen projizierten sofort Absichten in die Tiere hinein, beschrieben das beobachtete Verhalten final, also über seinen unmittelbaren und auch evolutiven Zweck: den Rivalen loszuwerden. Es ist typisch menschlich, allem und jedem sofort Intentionen zuzuschreiben, selbst unbelebten Objekten. Als Verhaltensbiologe und tierpsychologischer Berater muss man diesen Automatismus jedoch reflektieren und fähig sein zurückstehen, um Tierverhalten objektiv zu beobachten. Denn im Krötenbeispiel zeigen Stein und Goldfisch, wie einfach der involvierte Verhaltensmechanismus eigentlich gestrickt ist: Männchen kicken aus, wenn sie etwas an den Hinterbeinen berührt, egal, um was es sich dabei handelt. Oft sind dies Rivalen um das umklammerte Weibchen, aber eben nicht immer. Ich denke, diese Erfahrung war ein Augenöffner.“

Folgende VIETA-Mitglieder sind als Dozenten und Praktikumsbetreuer im IFT-Lehrgang involviert:
  • PD Dr. sc. Dennis C. Turner, VIETA-Gründer und Ehrenpräsident, IFT-Berater, Dozent im Modul „Basis“ und Modul „Katzen“
  • Alene Schmid, dipl. tierpsychologische Beraterin I.E.T., IFT-Prüfungsexpertin
  • Monika Oehler, dipl. tierpsychologische Beraterin für Hunde und Katzen I.E.T., IFT-Lehrgangsleiterin
  • Dr. phil. Barbara Fehlbaum, VIETA-Vorstand, Dozentin für Kommunikation unter erschwerten Bedingungen
  • Dr. sc. nat. Eva Waiblinger, VIETA-Vorstand, Dozentin der Kursteile „Grundlagen der Ethologie“, „Verhaltensbiologie“ und „Haltung, Verhalten und Verhaltensstörungen von Kleinnagern und Kaninchen“ im Modul „Basis“
  • Katharina Aeschimann, VIETA-Vizepräsidentin, Dozentin für „Genetik“ im Modul „Katzen“, Praktikumsbetreuerin im Modul „Katzen“
  • Ivana Felder, VIETA-Vorstand, Praktikumsbetreuerin im Modul „Katzen“