Nationales Hundehalter Brevet NHB

Sie möchten zeigen, dass Sie und Ihr Hund fit sind fürs Zusammenleben in der dichtbesiedelten und mobilen Schweiz? Dann ist das Nationale Hundehalter Brevet NHB das Richtige für Sie! In einem Kurs mit den NHB-Experten des VIETA lernen Sie mit viel Spass, wie Sie und Ihr Hund zum Top-Team werden und anschliessend die NHB-Prüfung erfolgreich ablegen können. Damit erlangen Sie den begehrten Ausweis, der als Nachfolger des Sachkundenachweises schweizweit anerkannt ist Mit dem NHB zeigen Sie, dass Sie Ihren Hund in vielen unterschiedlichen Situationen in der Öffentlichkeit verantwortungsbewusst leiten können, so dass Sie unschöne Erlebnisse oder gar Unfälle vermeiden. Hinter dem NHB steckt der Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz VKAS, aber auch viele grosse Organisationen aus Tiermedizin und Tierschutz, sowie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV.
 

Was bringt Ihnen das Nationale Hundehalter Brevet NHB?

Das Nationale Hundehalter Brevet NHB bietet Mensch-Hund-Teams wie Ihnen eine gute Basis für eine angenehme gemeinsame Zukunft. Während der NHB-Kurse lernen Sie als Hundehalter Ihren Hund in vielen unterschiedlichen Situationen in der Öffentlichkeit verantwortungsbewusst zu leiten und unschöne Erlebnisse oder Unfälle zu vermeiden.

Als zukünftiger Hundehalter haben Sie die Möglichkeit, sich bereits vor der Anschaffung Ihres Hundes ausführlich über die Aufgaben, Pflichten und die Verantwortung als Hundehalter zu informieren, so dass Sie eine tierschutzkonforme und umweltverträgliche Hundehaltung verwirklichen können. Sie wissen anschliessend, wie ein Hund tiergerecht erzogen wird, verstehen seine wichtigsten Ausdrucksweisen und führen ihn rücksichtsvoll.

Halter und Hund erreichen im NHB-Kurs gemeinsam mit viel Spass ein Ziel. Um den Brevet-Ausweis zu erlangen, müssen Sie die praktische Prüfung absolvieren und bestehen. Wer auf die Prüfungsteilnahme verzichten möchte, erhält eine Teilnahmebestätigung für den Praxiskurs, sofern dieser absolviert wurde. Einen kleinen Einblick in eine praktische NHB-Prüfung bietet Ihnen der Kurzbericht der Sendung «tierisch» 



Weitere Informationen zum Nationalen Hundehalter Brevet NHB finden Sie hier (Link auf https://www.nhb-bpc.dog/).
 

Was ist das Ziel des Nationalen Hundehalter Brevets NHB?

Das Nationale Hundehalter Brevet NHB ist je nach Kanton eine freiwillige, national einheitliche, theoretische und praktische Ausbildung mit definierten Lernzielen, die von zertifizierten NHB-Fachpersonen angeboten wird.

Mit dem Nationalen Hundehalter Brevet NHB sollen folgende Ziele erreicht werden:
  • Der Hundehalter soll in seiner Eigenverantwortung „abgeholt“ werden
  • Die Bevölkerung soll erkennen, dass sich Hundehalter um die Ausbildung ihrer Tiere bemühen
  • Das Brevet hat kantonsübergreifende Gültigkeit, damit es von Kantonen, die eine Ausbildung für Hundehaltende vorschreiben, eher anerkannt wird.
  • Ein attraktives, umfassendes und angepasstes Kurskonzept soll möglichst viele Hundehalter zum Kursbesuch animieren.
  • Ohne Mahnfinger und mit viel Spass sollen gemeinsame Ziele erreicht werden.
 

Wer steht hinter dem Nationalen Hundehalter Brevet NHB?

Das Nationale Hundehalter Brevet NHB ist das Nachfolgemodell des Sachkundenachweises SKN, der am 1. Januar 2017 gesamtschweizerisch vom Parlament abgeschafft, in einigen Kantonen jedoch beibehalten wurde.
Das NHB ist ein Gemeinschaftswerk der wichtigsten kynologischen Ausbildungsinstitutionen, vereint unter dem Dachverband VKAS (Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz), in Zusammenarbeit mit
  • dem Schweizer Tierschutz STS
  • dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
  • der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST)
  • der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte (VKST)